14.11.2017, 11:08 Uhr

Irrsinn Auseinandersetzung wegen Blumentopf

Nach den Handgreiflichkeiten erfolgten gegenseitige Anzeigen. (Foto: Ursula Hildebrand )Nach den Handgreiflichkeiten erfolgten gegenseitige Anzeigen. (Foto: Ursula Hildebrand )

Wegen eines umgestellten Blumentopfs im Hausgang gerieten zwei Bewohnerinnen in Streit.

SIMBACH AM INN Am Montag, 13. November, um 17.15 Uhr kam es in einem Mehrfamilienhaus in der Richard-Scharrer-Straße zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Bewohnerinnen.

Auslöser des Streits war, dass die 37-jährige Frau einen Blumentopf, der der 57-jährigen Frau gehörte, im Hausgang umstellte. Das war der 57-Jährigen nicht recht und sie stellte die 37-Jährige zur Rede.

Dies führte aber zunächst zu Schubsereien und schließlich zu Schlägen und Haare reißen. Die Mutter der 37-Jährigen ging schließlich dazwischen und trennte die beiden Streithähne.

Es folgten gegenseitige Anzeigen.


0 Kommentare