11.11.2017, 09:01 Uhr

Irrsinn Katze mit Luftgewehr angeschossen

Laut Tierarzt ist die Schussverletzung eventuell auf ein Luftgewehr zurückzuführen. (Foto:Hannes Lehner)Laut Tierarzt ist die Schussverletzung eventuell auf ein Luftgewehr zurückzuführen. (Foto:Hannes Lehner)

Vermutlich durch ein Luftgewehr wurde eine norwegische Waldkatze angeschossen. Die Polizei bittet um Mithilfe.

SCHÖNAU Bereits am Montag, 30. Oktober, entdeckte eine Katzenhalterin aus dem Gemeindebereich Schönau, dass ihre rot-weiße norwegische Waldkatze verletzt nach Hause kam.

Laut Tierarzt handelte es sich um eine Schussverletzung, welche eventuell auf ein Luftgewehr zurückzuführen ist. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Eggenfelden unter Tel. 08721/9605-0 zu melden.


0 Kommentare