13.11.2017, 12:27 Uhr

Landwirt will Hinweise belohnen Motorradfahrer beschädigt Feldwege eines Landwirts

(Foto:oneinchpunch/123rf.com)(Foto:oneinchpunch/123rf.com)

Ein Landwirt erstattete am vergangenen Wochenende Anzeige bei der Polizei, weil ein Motorradfahrer zum wiederholten Male seine landwirtschaftlichen Flächen beschädigte, und setzte 200 Euro Belohnung für Hinweise aus.

POCKING Nicht gut zu sprechen ist derzeit ein Landwirt aus Berg bei Pocking auf einen bestimmten Motorradfahrer. Der Landwirt erschien nun am vergangenen Wochenende bei der Polizei in Pocking und erstattete Strafanzeige wegen Sachbeschädigung. Nach Aussage des Landwirts beläuft sich der Schaden auf seinen landwirtschaftlichen Flächen auf einige hundert Euro. Der Landwirt konnte am vorausgegangenen Donnerstag den Motorradfahrer selbst beobachten, wie der mit einer Geländemaschine quer durch seine Felder in den Wald des Landwirtes fuhr. Was den Landwirt besonders erzürnte, war der Umstand, dass dies nicht der erste Fall war. Das Kennzeichen konnte sich der Landwirt gar nicht merken, weil es der Fahrer abgedeckt hatte. Der Motorradfahrer war mit einer Geländemaschine unterwegs. Der Fahrer war mit einer schwarzen Jacke und einer blauen Hose bekleidet. Außerdem trug er einen auffälligen Motorradhelm in den Farben Orange und Rot. Der Landwirt setzte eine Belohnung in Höhe von 200 Euro aus, falls Hinweise zur Ermittlung des Fahrers führen. Zeugen könne sich bei der Polizeistation Pocking unter Tel. 08531/905860 melden.


0 Kommentare