11.11.2017, 20:57 Uhr

Einsatz in München Verpuffung in einem Blumenladen – zwei Leichtverletzte

(Foto:photochecker/123RF)(Foto:photochecker/123RF)

Zwei Frauen wurden am Samstag, 11. November, bei einer Verpuffung in einem Blumenladen in der Volkartstraße in München leicht verletzt.

MÜNCHEN Eine 16-jährige und eine 51-jährige Frau waren in einem rückwärtigen Raum in einem Blumengeschäft in der Volkartstraße damit beschäftigt, Paraffin zu schmelzen um dann später Kerzen zu gießen. Plötzlich ereignete sich, aus bisher unbekannter Ursache, eine Verpuffung in dem Raum. Dabei entwickelte sich eine Druckwelle, welche die Fensterfront des Ladens, die Eingangstür und eine Hintertür heraus drückte. Dabei wurden die beiden Frauen leicht verletzt. Einige Passanten hatten dieses Ereignis beobachtet und eilten sofort zu Hilfe.

Einsatzkräfte der Feuerwehr löschten die Flammen ab und kontrollierten den Laden, während Mitarbeiter des Rettungsdienstes die beiden Frauen versorgten. Vorsorglich wurden sie in Münchner Kliniken transportiert. Zur Sicherung des Gebäudes wurden durch die Feuerwehr die Fenster und Türen gesichert. Durch das Ereignis entstand ein Sachschaden von derzeit geschätzten 10.000 Euro. Die Ursache wird durch die Polizei ermittelt.


0 Kommentare