11.11.2017, 12:22 Uhr

Eskalation in Dingolfing Polizei geht mit Pfefferspray gegen Aggro-Jugendliche vor

(Foto:Hannes Lehner)(Foto:Hannes Lehner)

Wilde Konfrontation am Freitagabend zwischen mehreren Jugendlichen und der Dingolfinger Polizei

DINGOLFING Am Freitag, den 10.11.2017 gegen 20:20 Uhr erhielt die Polizei Dingolfing die Mitteilung über junge Leute, die bei der Isarbrücke an der Bahnhofstraße einen Bauzaun umgeworfen hätten.

Bei der durchgeführten Personenkontrolle stellte sich heraus, dass einige der Personen minderjährig und teils erheblich alkoholisiert waren. Diese sollten folglich im Rahmen der Gefahrenabwehr mit zur Polizeiwache gebracht und den Erziehungsberechtigten übergeben werden. Hierbei widersetzte sich nach Polizeiangaben ein 17-Jähriger. Andere Personen aus der Gruppe gingen daraufhin die Streifenbesatzungen in so aggressiver Weise an, dass Pfefferspray eingesetzt werden musste. Weiterhin wurde versucht, den in Gewahrsam genommenen 17-Jährigen zu befreien. Zusätzlich wurden die Beamten beleidigt. Zur Nationalität der Jugendlichen machte die Polizei keine Angaben.

Die Minderjährigen konnten im Anschluss des Einsatzes an Angehörige übergeben werden. Die polizeilichen Ermittlungen laufen.


0 Kommentare