10.11.2017, 10:26 Uhr

Gegen Gartenpfosten Paketdienstfahrer flüchtet nach Unfall

(Foto:Hannes Lehner)(Foto:Hannes Lehner)

Bereits am Freitag, 3. November, gegen 10 Uhr wurde ein 28-jähriger Mitarbeiter eines Paketdienstes von Zeugen beobachtet, wie er in der Gilchinger Straße in Künzing rückwärts gegen einen Gartenzaunpfosten fuhr.

KÜNZING Der 28-Jährige stieg daraufhin aus, begutachtete den Schaden, räumte die Bruchstücke seiner hinteren Stoßstange weg und entfernte sich anschließend von der Unfallstelle, ohne seinen gesetzlichen Pflichten nachzukommen.

Der Schaden an der Gartensäule beläuft sich auf rund 1000 Euro. Die Zeugen verständigten anschließend die 84-jährige Geschädigte, die erst am Donnerstag, 9. November, bei der Polizei Anzeige wegen unerlaubten Entfernen vom Unfallort erstattete.


0 Kommentare