14.11.2017, 09:02 Uhr

Verkehrsbehinderungen in Freilassing Kreuzungs-Crash: Ainringer (29) prallt in zwei Autos


Am Dienstag, 14. November, gegen 6 Uhr im Frühverkehr ereignete sich ein Kreuzungs-Crash mitten in Freilassing.

FREILASSING Auf der Kreuzung Münchner Straße/Ludwig-Zeller-Straße trafen sich insgesamt drei Fahrzeuge. Ein 29-jährige Ainringer fuhr von der Ludwig-Zeller-Straße in die Kreuzung ein und prallte in die beiden vorfahrtsberechtigten Autos, welche aus Salzburg und Freilassing kommend unterwegs waren.

Die 31-jährige Freilassingerin und der 60-jährige Salzburger sowie der Unfallverursacher wurden glücklicherweise nur leicht verletzt, mussten jedoch mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus nach Bad Reichenhall transportiert werden.

Die Fahrzeuge der Beteiligten wurden bei dem Unfall schwer beschädigt. Die Polizei geht von einem Gesamtschaden von ca. 27.000 Euro aus. Die drei Totalschäden wurden durch ein örtliches Abschlepp-Unternehmen versorgt.

Die erheblichen Unfallspuren konnten durch die freiwillige Feuerwehr Freilassing beseitigt werden. Die ca. 20 Mann starke Truppe übernahm noch die Regelung des großen Verkehrsaufkommens in den frühen Morgenstunden.


0 Kommentare