13.11.2017, 16:27 Uhr

Fahrer und Beifahrer werden angezeigt Schleierfahnder in Zwiesel werden mehrfach fündig

(Foto: chalabala/123RF)(Foto: chalabala/123RF)

Polizei stellt falschen Führerschein und Elektroschocker ohne Prüfzeichen fest.

ZWIESEL Bei der Kontrolle eines polnischen Pkw wurden die Schleierfahnder am Sonntag (12. November) mehrfach fündig. Im Kofferraum wurde ein Elektroschocker ohne erforderliches Prüfzeichen aufgefunden. Den 46-jährigen Beifahrer, der sich als Besitzer zu erkennen gab, erwartet nur eine Ordnungswidrigkeitenanzeige.

Der 36-jährige Fahrzeugführer, ebenfalls ein Pole, legte bei der Kontrolle einen ukrainischen Führerschein vor, der als Totalfälschung erkannt wurde. Eine Strafanzeige wegen Urkundenfälschung und Fahren ohne Fahrerlaubnis wird bei der Staatsanwaltschaft vorgelegt.

Ein weiterer Mitfahrer mit gültigem Führerschein konnte dann die Fahrt fortsetzen.


0 Kommentare