14.11.2017, 16:37 Uhr

Dank und Wertschätzung Die Bayerische Ehrenamtskarte hat jetzt eine eigene App

(Foto: www.ehrenamtskarte.bayern.de)(Foto: www.ehrenamtskarte.bayern.de)

Seit Kurzem gibt es sie: die App zur Bayerischen Ehrenamtskarte.

LANDKREIS SCHWANDORF Sozialstaatsekretär Johannes Hintersberger stellte sie in München vor und erklärte: „Wir wollen den Menschen, die sich in besonderer Weise ehrenamtlich engagieren, etwas zurückgeben. Die Ehrenamtskarte – nun zusammen mit der App – ist ein Zeichen der Anerkennung. Sie verbindet Dank und Wertschätzung mit einem praktischen Nutzen“.

Die App „Ehrenamtskarte Bayern“ erläutert das jeweilige Angebot und stellt Kontaktdaten und Anfahrtsbeschreibungen zur Verfügung. Die rund 5.000 Angebote in kommunalen Einrichtungen sowie bei öffentlichen und privaten Anbietern in Bayern werden in den Kategorien Auto/Zweirad, Multimedia, Gesundheit, Mode/Beauty, Sport/Wellness, Bildung/Kultur/Unterhaltung, Dienstleistungen/Finanzen, Essen/Trinken/Gastronomie, angezeigt. Die App ist geeignet für Smartphone und Tablet (Android- und iOS-Version) und kann kostenlos über den Google Play Store bzw. den Apple App Store heruntergeladen werden.

Über 130.000 Bürgerinnen und Bürger haben die Bayerische Ehrenamtskarte aufgrund ihres besonderen ehrenamtlichen Engagements bereits erhalten. Auch im Landkreis Schwandorf sind über 2000 blaue und goldene Ehrenamtskarten vergeben. Damit verbunden ist eine Vielzahl attraktiver Angebote. Mit der kostenlosen App können Ehrenamtskarteninhaber ab sofort die zahlreichen Vergünstigungen von öffentlichen, gemeinnützigen und privaten Anbietern in Bayern durch Lokalisierung des eigenen Standortes mobil abrufen und sich auf einer Navigationskarte den Weg dorthin anzeigen lassen.


0 Kommentare