14.11.2017, 12:38 Uhr

Am kommenden Sonntag OB Dupper lädt zur zentralen Gedenkfeier zum Volkstrauertag ein

Die zentrale Gedenkfeierlichkeit findet im Rahmen eines ökumenischen Gottesdienstes in der St. Severinskirche statt.  (Foto: 123rf.com)Die zentrale Gedenkfeierlichkeit findet im Rahmen eines ökumenischen Gottesdienstes in der St. Severinskirche statt.  (Foto: 123rf.com)

Passaus Oberbürgermeister Jürgen Dupper lädt die Bürgerinnen und Bürger sehr herzlich zur Teilnahme an der zentralen Gedenkfeier der Stadt zum Volkstrauertag am Sonntag, 19. November, um 11.15 Uhr, auf dem Innstadtfriedhof ein.

PASSAU Anlässlich des Volkstrauertages wird die Stadt gemeinsam mit dem Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr, Kreisgruppe Passau, und dem VdK-Kreisverband Passau der Opfer der beiden Weltkriege und der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft gedenken. Die zentrale Gedenkfeierlichkeit findet im Rahmen eines ökumenischen Gottesdienstes mit Dompfarrer Helmut Reiner und Pfarrer Stephan Schmoll in der St. Severinskirche statt.

Die Ansprachen werden im Anschluss an die Liturgie in der Kirche gehalten. Die Chorgemeinschaft St. Nikola/St. Paul unter der Leitung von Herrn Leo Rose begleitet den Gottesdienst musikalisch. Anschließend findet die Ehrenbezeigung am Kriegerdenkmal statt. Die Stadtkapelle Passau wird die dortige Gedenkminute mit dem Lied „Der gute Kamerad“ begleiten, der Verband der Reservisten stellt die Ehrenwache.

Oberbürgermeister Jürgen Dupper lädt die Bürgerinnen und Bürger sehr herzlich zur Teilnahme an der zentralen Gedenkfeier der Stadt zum Volkstrauertag am Sonntag, 19. November, um 11.15 Uhr, auf dem Innstadtfriedhof ein. Gleichzeitig ruft er die Passauer auf, die Gedenkfeiern in den einzelnen Stadtteilen zu besuchen.


0 Kommentare