14.11.2017, 09:41 Uhr

Besiegelung der Neufassung Der neue Mietspiegel für die Stadt Passau ist in Kraft

Oberbürgermeister Jürgen Dupper (von links) unterzeichnet mit Klaus Fiedler vom Haus- und Grundbesitzerverein Passau und Lothar Kühnemann vom Mieterverein Passau den neuen Mietspiegel im Beisein von Werner Lang (hinten), Referent für Wirtschaft und Arbeit, Passau Tourismus und Stadtmarketing. (Foto: Stadt Passau)Oberbürgermeister Jürgen Dupper (von links) unterzeichnet mit Klaus Fiedler vom Haus- und Grundbesitzerverein Passau und Lothar Kühnemann vom Mieterverein Passau den neuen Mietspiegel im Beisein von Werner Lang (hinten), Referent für Wirtschaft und Arbeit, Passau Tourismus und Stadtmarketing. (Foto: Stadt Passau)

Spätestens nach vier Jahren muss per Gesetz ein qualifizierter Mietspiegel neu erstellt werden.

PASSAU Die Stadt Passau hat erstmals 2013 einen qualifizierten Mietspiegel publiziert. Heuer erfolgte die Erarbeitung einer Neufassung. Diese wurde vom Ausschuss für Wirtschaft, Marketing und Arbeit in seiner letzten Sitzung einstimmig angenommen. Die entsprechende Anerkennungserklärung haben Oberbürgermeister Jürgen Dupper, Klaus Fiedler vom Haus- und Grundbesitzerverein Passau sowie Lothar Kühnemann vom Mieterverein Passau unterzeichnet.

Oberbürgermeister Jürgen Dupper: „Ein qualifizierter Mietspiegel ist ein wichtiges Instrument, das bei der Bestimmung von Miethöhen wertvolle Dienste leistet. Ich bin daher sehr dankbar, dass es in bewährter Kooperation von Mieterverein, Haus- und Grundbesitzerverein, Wohnungswirtschaft und Verwaltung gelungen ist, eine Neuauflage zu erstellen, die den Bürgerinnen und Bürgern mit aktuellem Datenmaterial weiterhin Orientierung auf dem Wohnungsmarkt bietet. Mein Dank gilt natürlich ausdrücklich auch den Umfrageteilnehmern, weil ohne sie die Erstellung eines Mietspiegels schlichtweg unmöglich wäre.“

Für die Datenerhebung wurden Anfang des Jahres 5.000 Personen postalisch kontaktiert. Erst wenn einer Beteiligung explizit zugestimmt wurde, führte das Centrum für Marktforschung an der Universität Passau die Befragung unter strengster Beachtung des Datenschutzes durch.

Der neue Mietspiegel liegt im Alten Rathaus und im Dienstleistungszentrum Passavia aus. Außerdem ist jederzeit ein Abruf auf der städtischen Internetseite www.passau.de (Leben in Passau – Bauen und Wohnen – Mietspiegel) möglich.

Ein qualifizierter Mietspiegel hat neben der wichtigen Bedeutung für Mieter und Vermieter auch vielfältige Vorteile für die Stadt Passau. Der Mietspiegel gibt zunächst als Orientierungshilfe verlässlich Auskunft über die ortsübliche Vergleichsmiete und soll dazu beitragen, das Mietpreisgefüge im nicht preisgebundenen Wohnungsbestand transparent zu machen. Darüber hinaus ist er Informationsgrundlage für zuzugswillige Bürger und Immobilieninvestoren.


0 Kommentare