11.11.2017, 16:28 Uhr

Bayern FDP Norbert Hoffmann ist neuer Generalsekretär

Norbert Hoffmann. Foto: FDP (Foto:nein)Norbert Hoffmann. Foto: FDP (Foto:nein)

Es hatte sich im Vorfeld bereits angedeutet, jetzt ist es gewiss: Der Landshuter Norbert Hoffmann ist der neue Generalsekretär der FDP in Bayern.

AMBERG Der Landshuter Stadtrat war auf dem Landesparteitag der FDP am Samstag in Amberg mit großer Mehrheit gewählt worden. Er war allerdings auch der einzige Kandidat. Der Unternehmer holte rund 85 Prozent der 387 gültigen Stimmen. 49 hatten gegen Hoffmann gestimmt. Es gab neun Stimmenthaltungen. Der 34-jährige Kreisvorsitzende der Landshuter Liberalen ist seit über 15 Jahren bei den Freien Demokraten und seit 2010 Mitglied des Landshuter Stadtrats.

Neuer Landesvorsitzender ist Daniel Föst. Er tritt damit die Nachfolge von Albert Duin an, der nicht mehr kandidiert hatte. Die Delegierten haben Föst mit 78,76 Prozent der abgegebenen, gültigen Stimmen gewählt. „Ich freue mich sehr über den Vertrauensvorschuss. Jetzt geht es darum, die FDP Bayern noch weiter nach vorne bringen, das ist eine Herzensangelegenheit für mich. Bayern braucht frischen Wind“, so der neue Landeschef. Föst war bisher der Generalsekretär der FDP.


0 Kommentare