23.01.2011, 17:09 Uhr

1:4-Pleite am Sonntagnachmittag Wolfsburg für die Tigers eine Nummer zu groß

Foto: hsFoto: hs

Die Straubing Tigers haben innerhalb von 48 Stunden die zweite Pleite gegen Wolfsburg hinnehmen müssen

STRAUBING/WOLFSBURG Die Straubing Tigers haben innerhalb von 48 Stunden die zweite Niederlage gegen Wolfsburg hinnehmen müssen. Nach der 0:2-Pleite auf eigenem Eis am Freitag (Foto), gab's auch am Sonntagnachmittag in Niedersachsen nichts zu holen. Die heimischen Grizzly Adams siegten mit 4:1 (1:0, 2:1, 1:0).

Für die Gastgeber trafen vor 2.375 Zuschauern in der Volksbank BraWo EisArena Tyler Haskins (19./28.), Jan-Axel Alavaara (40.) sowie Jeff Hoggan (60.), den Straubinger Ehrentreffer erzielte Tobias Draxinger (29.).

Für die Tigers geht es in der DEL bereits am kommenden Dienstag mit der Partie bei den Hannover Scorpions weiter.


0 Kommentare