08.09.2012, 11:46 Uhr

"Wenn möglich, bitte wenden" Navi vertraut - Unfall gebaut

Foto: Polizeipräsidium Obb.Foto: Polizeipräsidium Obb.

Eine 55-Jährige folgte den Anweisungen ihres Navigationsgerätes – mit schlimmen Folgen.

AITERHOFEN Am Freitag gegen 15.15 Uhr fuhr eine 55-Jährige aus Hohenburg von der B20 auf die B8 in Richtung Regensburg auf. Da sie aber eigentlich in die entgegengesetzte Richtung fahren wollte und ihren Irrtum erst auf der B8 bemerkte, wendete sie ihr Fahrzeug, da ihr dies durch ihr Navi aufgetragen wurde. Hierbei übersah sie einen 30-Jährigen aus dem Landkreis Regensburg. Es kam zu einem Unfall, bei dem keiner verletzt wurde, aber ein Sachschaden in Höhe von etwa 17000.- entstand. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.


0 Kommentare