12.09.2015, 10:37 Uhr

Ermittlungen Gefährliche Körperverletzung: Während eines Streits zückte ein 26-Jähriger ein Messer

Foto: KleinFoto: Klein

Vor einem Lokal in Amberg kam es am Samstag, 12. September, zu einer Auseinandersetzung, bei der sich ein Kontrahent eine Schnittverletzung zuzog. Der Beschuldigte wurde nach Vernehmung entlassen.

AMBERG Gegen 5.50 Uhr gerieten ein 29-jähriger und ein 26-jähriger Mann vor einem Lokal in der Amberger Innenstadt in Streit. In dessen Verlauf wurde der ältere der beiden mit einem Messer am linken Unterarm verletzt. Er musste in ein Krankenhaus verbracht werden.

Der Beschuldigte konnte im Rahmen der Fahndung festgenommen werden. Nach erfolgter Vernehmung bei der Kriminalpolizei Amberg wurde er wieder auf freien Fuß gesetzt. Beide Personen standen bei dem Vorfall unter erheblichem Alkoholeinfluss.

Zur genauen Klärung des Tatgeschehens bittet die Kriminalpolizei Amberg Zeugen, die die Auseinandersetzung beobachten haben, sich unter der Rufnummer 09621/ 890-0 zu melden.


0 Kommentare