16.12.2014, 16:25 Uhr

Tierhasser unterwegs Vergiftete Hundeköder ausgelegt

Foto: PolizeiFoto: Polizei

Ein aufmerksamer Bürger bemerkte am Montagnachmittag bei seinem Spaziergang im Amberger Ortsteil Eisberg neben dem Fußweg im Grünstreifen mehrere auffällige Hundeleckerli und verständigte die Polizei.

AMBERG Eine Streifenbesatzung rückte zu dem Verbindungsweg zwischen den Schrebergärten und der Eglseerstraße aus. Hier fanden die Beamten etwa 20 blaugefärbte Leckerlies und sammelten diese ein.

Nach ersten Einschätzungen dürften diese mit Rattengift versehen worden sein. Der unbekannte Hundehasser nimmt wohl das Leid von einer Vielzahl von Vierbeinern in Kauf. Bislang wurde bei der Polizei noch kein Fall zur Anzeige gebracht.

Es wird jedoch darauf hingewiesen, dass gerade im Bereich der Eglseerstraße hin in Richtung Schrebergärten und zur Platte Hundebesitzer besondere Vorsicht walten lassen sollen und bei Feststellung weiterer Giftköder sofort die Polizei zu verständigen.


0 Kommentare