03.11.2014, 10:42 Uhr

Einsatz Polizei als Unterstützung: Rettungsdienst konnte betrunkene 39-Jährige nicht bändigen

Foto: Symbolfoto: Christa LattaFoto: Symbolfoto: Christa Latta

Durch den Rettungsdienst wurde am Sonntag, 2. November, um 15.45 Uhr in Regensburg die Polizei zur Unterstützung angefordert.

REGENSBURG Die Sanitäter hatten bei der Behandlung einer äußerst aggressiven Frau in der Donaustaufer Straße Probleme. Auch gegenüber den eintreffenden Beamten zeigte sich die stark angetrunkene 39-Jährige renitent. Zunächst beleidigte sie die Beamten mit nicht druckreifen Ausdrücken. Nachdem sie in Gewahrsam genommen und zur Dienststelle verbracht wurde, trat sie dort mit dem Fuß gegen eine Beamtin, die dadurch leicht verletzt wurde aber weiterhin dienstfähig ist.

Nach einer Untersuchung durch einen Arzt wurde die 39-Jährige in ein Krankenhaus gebracht, sie wird wegen Widerstand und Beleidigung angezeigt.


0 Kommentare