16.01.2014, 14:37 Uhr

Fürstenhaus Die Erste im Bunde: Fürstin Glorias Tochter verlobt sich

Maria Theresia von Thurn und Taxis, ihre Mutter Fuerstin Gloria von Thurn und Taxis und Berlins Buergermeister  Klaus Wowereit besuchen die Oper 'La Traviata' bei der Eroeffnung der Thurn & Taxis Schlossfestspiele 2013 Foto: Dr. Isa FoltinMaria Theresia von Thurn und Taxis, ihre Mutter Fuerstin Gloria von Thurn und Taxis und Berlins Buergermeister Klaus Wowereit besuchen die Oper 'La Traviata' bei der Eroeffnung der Thurn & Taxis Schlossfestspiele 2013 Foto: Dr. Isa Foltin

Fürstin Gloria von Thurn und Taxis Tochter Maria Theresia hat sich verlobt. Die älteste Tochter der Adelsdynastie hat sich einen Bürgerlichen geangelt.

REGENSBURG _25 LONDON Die älteste Tochter von Gloria von Thurn und Taxis, Maria Theresia, hat sich verlobt! Das berichtet ein Adelsblog aus Großbritannien, wo Maria Theresia als Künstlerin lebt. Offenbar hat die Prinzessin ihre Vermählung im Daily Telegraph angekündigt – sie will einen gewissen Hugo Wilson heiraten. Ebenso wie Maria Theresia ist Wilson ein Künstler – und offenbar ein Bürgerlicher. 

Der Künstler ist 31, Maria Theresia zwei Jahre älter. Wie die Bunte berichtet, studierte das Paar an der City and Guilds of London Art School, lernte sich dort wohl auch kennen. Wilson ist laut britischen Medien einer der hoffnungsvollsten Nachwuchskünstler auf der Insel. 

Ob es in Regensburg eine Traumhochzeit geben wird, ist indes eher unwahrscheinlich. Zuletzt versetzte die Eheschließung des damaligen Fürsten Johannes von Thurn und Taxis mit der blutjungen Gloria die Regensburger und die Weltpresse in Verzückung. Allerdings feierten die Fürstenkinder, auch Fürst Albert zuletzt seinen 30., gerne in London. 


0 Kommentare