20.01.2013, 11:40 Uhr

Film Hangover auf Regensburgerisch: Filmpremiere mit „Burgermeister"

Foto: Günter StaudingerFoto: Günter Staudinger

Im Sorat Inselhotel feierte man ausgelassen am Samstagabend die Premiere des Films „Hangover Regensburg – One Nightette@Regensburg". Passt irgendwie zu dem Streifen: Vor dem Kater kommt schließlich die Fetzengaudi!

REGENSBURG Wer kennt ihn nicht, den Hollywood-Blockbuster Hangover? Dass man einen richtigen Kater natürlich auch in der Feierstadt Regensburg haben kann, ist vielen leidvoll bekannt. Dass man aber auch einen coolen Film daraus machen kann, der mit richtig witzige Darstellern und jeder Menge Spaß gedreht wurde, das war bislang noch weniger bekannt. Am Samstag fand jedenfalls die Premiere des Films „Hangover Regensburg – One Nighette @ Regensburg" statt.

Mit dabei sind bekannte Mediengrößen wie Pierre van Hooven (GongFM Sonntags WG, DJ), aber auch Disko-Besitzer Sascha Almahmoud hat eine Rolle und der große Herr aller McDonald's in Regensburg, der kultige Burgermeister Frank Mosher. Mit dabei ist auch Evelyn Weigert, Tochter des Medienproduzenten Klaus Maria Weigert, sowie der Boxer Ünsal Arik und viele andere bekannte Regensburger. 

Ibrahim Sönmez und Werner Zapf sind die Produzenten, sie werben mit dem Film auch für ihr Kartenspiel Nightette. Mehr Infos gibt es auf Facebook: Link. 


0 Kommentare