19.12.2012, 10:30 Uhr

Erwischt: Falscher Diplomat aus "Germanitien" geht der Polizei ins Netz

Am Montagmittag, 17. Dezember, ist einer Streife der Polizeiinspektion Regensburg-Nord ein falsch geparktes Auto in der Nürnberger Straße aufgefallen.

REGENSBURG An dem Fahrzeug befand sich ein Abzeichen des diplomatischen Corps, weshalb die Zulassungsstelle angerufen wurde. Die Überprüfung ergab, dass der Halter am selben Tag die Zuteilung eines Diplomatenkennzeichen beantragt hatte. Dabei gab er sich als Mitglied der Vertretung von "Germanitien" aus. Hierzu legte er eine "Akkreditierung" des Fantasiestaates vor. Über die Beweggründe des 38-jährigen Mannes aus dem nördlichen Landkreis ist bislang nichts bekannt. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Missbrauch von Titeln und Abzeichen.


0 Kommentare