26.08.2017, 12:38 Uhr

Fußball 1:2 im Aufsteiger-Duell: SSV Jahn unterliegt Kiel

Foto: Günter Staudinger (Foto:Schmid)Foto: Günter Staudinger (Foto:Schmid)

Der SSV Jahn musste am Nachmittag gegen Holstein Kiel eine 1:2-Heimpleite einstecken. Eine Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit konnte nichts mehr an der verdienten Niederlage drehen.

REGENSBURG Die erste Halbzeit gehörte klar Holstein Kiel, der SSV zeigte, vor allem defensiv, bisher seine schwächsten 45 Minuten in der Saison. Ducksch hatte früh zwei Gelegenheiten (8., 15.), das verdiente 1:0 für die KSV erzielte Schindler, der unbedrängt zum Kopfball kam (20.). Zehn Minuten später erhöhte Ducksch, nachdem sich Kiel durch die gesamte Jahnabwehr spielte. Und die "Störche" hätten höher führen können: Ducksch (38.) und Schindler (41.) vergaben. Vor der Pause kam der SSV aber noch zum Anschlusstreffer, als Marvin Knoll einen Freistoß aus 18 Metern direkt versenkte (43.).

Im zweiten Durchgang zeigte der SSV defensiv ein besseres Bild, schaffte es trotz aller Bemühungen aber nicht mehr, das entscheidende 2:2 zu erzielen. Grüttner (55.) und Adamyan (85.) hatten gegen defensiv starke Holsteiner Chancen, konnten sie aber nicht nutzen. Auch die KSV hatte ihre Möglichkeiten, um den Sack zu zu machen, Ducksch (53.), Lewerenz (71.) und Schindler (89.) vergaben aber ebenfalls, nachdem die Gäste durch die Jahn-Angriffe neue Räume bekamen. So blieb es bei der knappen, aufgrund der ersten Halbzeit aber verdienten Niederlage. Damit steht der Jahn mit weiterhin drei Punkten auf dem Konto auf Platz 13 in der Tabelle. Nun ist Länderspielpause, das nächste Spiel steigt erst in 13 Tagen am 8. September in Heidenheim. Hier hat die Elf von Trainer Beierlorzer wieder die Gelegenheit, drei Punkte zu entführen.

Die Bildergalerie zum Spiel:


0 Kommentare