10.07.2017, 15:47 Uhr

Ethno-Musik 'Heimatliebe – das Festival': Die Fotos sind da!

Foto: Günter Staudinger (Foto:Schmid)Foto: Günter Staudinger (Foto:Schmid)

Am vergangenen Wochenende war für dir Regensburger viel geboten. Während in Bad Abbach bei „Love Island“ der elektronischen Musik gefrönt wurde, kamen bei „Heimatliebe – Das Festival“ auf dem Gelände des Schlosses Pürkelgut alle Freunde der Ethno-Musik voll auf ihre Kosten.

REGENSBURG Rund 15 Bands aus Bayern und Österreich, darunter „Moop Mama“, „dicht & ergreifend“, „Django 3000“, die „Blechbixn“ und die „Schürzenjäger“, waren als Top-Acts gebucht. Die Künstler haben vor allem eines gemeinsam: Sie machen deutschsprachige Musik, oder singen sogar im Dialekt. Und zwar neu interpretiert und neu weiterentwickelt!


0 Kommentare