16.01.2015, 09:43 Uhr

Ab 20. Januar Sitzungen des Planungs- und Kulturausschusses weden jetzt live im Internet übertragen

Foto: EcklFoto: Eckl

Ab dem 20. Januar können die öffentlichen Sitzungen des Ausschusses für Stadtplanung, Verkehr und Wohnungsfragen sowie die des Kulturausschusses per Live-Stream im Internet mitverfolgt werden. Wer keine Zeit hat, die Sitzungen live anzuschauen, hat außerdem die Möglichkeit, sie noch einige Zeit danach als Video on Demand im Internet abzurufen.

REGENSBURG Mit diesem Angebot setzt die Stadt Regensburg einen Beschluss des Ausschusses für Verwaltung, Finanzen und Beteiligungen vom 24. Juli 2014 um.

Das Projekt, das vorerst nur die zwei Stadtratsausschüsse einschließt, die meist für den größten Diskussionsbedarf sorgen, ist zunächst auf ein Jahr befristet. Ob es weitergeführt oder sogar noch ausgeweitet wird, hängt davon ab, ob bzw. wie gut das Angebot von den Regensburgerinnen und Regensburgern angenommen wird.

Offizieller Start ist am 20. Januar 2015 um 16 Uhr. Dann tritt der Stadtplanungsausschuss zusammen und wird über die dringlichsten Projekte im Bereich Bauen, Wohnen und Verkehr beraten. Unter www.regensburg.de kann die gesamte öffentliche Sitzung mit allen Redebeiträgen mitverfolgt werden, sofern die betreffenden Ausschussmitglieder einer Übertragung im Vorfeld zugestimmt haben. Liegt keine Einverständniserklärung vor, müssen aus datenschutzrechtlichen Gründen die Redebeiträge durch eingeblendete Standbilder ersetzt werden.

Die weiteren Termine für die Stadtratssitzungen sowie auch die zugehörigen Tagesordnungen können in der Regel jeweils ab Freitag für die Folgewoche ebenfalls unter www.regensburg.de im Internet eingesehen werden.


0 Kommentare