22.09.2012, 00:00 Uhr

Von Polizei beobachtet Weil Bushido so spät kam: Ösi randaliert im Auto

Aus Wut Innenspiegel und Autoradio beschädigt

EGGENFELDEN Aus Wut, weil das Bushido-Konzert so spät begann, trat ein angetrunkener Braunauer, als er im VW seiner Freundin nach Hause gefahren werden sollte, mit dem Fuß gegen den Innenspiegel, das Navi und das Autoradio. Schaden insg. ca. 200 Euro. Dabei wurde er von einer Streife beobachtet und zur Dienststelle verbracht. Nach Anzeigenaufnahme und Alkotest wurde er wieder entlassen.


0 Kommentare