10.08.2010, 00:00 Uhr

Wer will mich haben? Rasselbande auf vier Pfoten

Die Rottaler Tierfreunde suchen für ganz süße Kätzchen ein neues Zuhause.

PFARRKIRCHEN Mit großen Augen schauen Piccolo, Wilma und Ruby ihre neue Umgebung an und immer wieder suchen sie auch die Nähe von Mama Micky. Die Katzenfamilie ist bei den Rottaler Tierfreunden gelandet, wie auch die kleine Esmeralda oder ihre beste Freundin Dingding und der kleine Bärli. 1. Vorsitzende Anita Schustereder sucht für die Tiere, die ein schweres Schicksal hinter sich haben, ein neues Zuhause. Etwa zehn Wochen sind Piccolo, Ruby und Wilma jetzt alt, die zusammen mit ihrer Mama Micky bei Anita Schustereder von den Rottaler Tierfreunden gelandet sind. „Sie hatten vorher kein gutes Zuhause, waren fast verhungert“, berichtet Schustereder. Mittlerweile sind alle wieder „pumperlgsund“. Dafür haben sie jetzt einen gesegneten Appetit. „Piccolo hängt an der Flasche“, lacht Anita Schustereder. Zwei Mal täglich braucht der eigensinnige, aber sehr liebe Kater noch seine Suppenflasche. „Die Mama geht mit den Kleinen so liebevoll um, es wäre daher schön, wenn ich sie zusammen mit einem ihrer Kinder vermitteln könnte“, sagt die Tierfreundin. Zusammen mit ihrer Schwester lebte die kleine Esmeralda auf einem Bauernhof. Beide Katzen hatten entzündete Augen und mussten sofort an die Infusion gehängt werden – Esmeraldas Schwester aber überlebte die Nacht dennoch nicht. Die sechs bis acht Wochen alte Esmeralda verlor ein Auge. „Sie ist ein richtiger Kampfschmuser“, hat Anita Schustereder festgestellt. Der etwa drei Monate alte Kater Bärli wurde aus einem fahrenden Auto geworfen. Dieses schlimme Erlebnis konnte das Vertrauen in Menschen aber nicht erschüttern: „Er ist sehr verspielt und schmusig“, sagt Anita Schustereder. Seine beste Freundin ist Dingding, die schon etwas länger bei den Rottaler Tierfreunden lebt. „Schön wäre es, wenn beide zusammen bleiben könnten“, hofft Anita Schustereder. Wer Piccolo, Ruby, Wilma & Co. ein neues Zuhause geben möchte, kann sich unter Tel. 08561/2461 melden. Am kommenden Samstag, 14. August, findet ab 18 Uhr zudem das Sommerfest der Rottaler Tierfreunde in Wald 4 (zwischen Pfarrkirchen und Postmünster) bei Anita Schustereder statt – und zwar bei jedem Wetter, denn es steht ein Zelt bereit. Es gibt Gegrilltes und Getränke sowie ein Tombola mit schönen Preisen zu Gunsten der Rottaler Tierfreunde.


0 Kommentare