14.09.2017, 11:48 Uhr

Unfallfluchten, Handydiebstahl, Streitereien, Sachbeschädigung Mal wieder viel zu tun für die Passauer Polizei

Im Dienstbereich der Passauer Polizei war wieder einiges los.

PASSAU Bier im Taxi verschüttet

Am Mittwoch, gegen 23.45 Uhr, fuhr ein Pärchen mit dem Taxi von der Dult in Richtung Höllgasse. Aufgrund von Meinungsverschiedenheiten verschüttete der männliche Fahrgast erst das Bier im Innenraum. Anschließend verließen die beiden Fahrgäste das Taxi in der Höllgasse ohne zu bezahlen.

1. Verkehrsunfallflucht

Am Mittwoch, gegen 16 Uhr, fuhr ein unbekannter Verkehrsteilnehmer mit einem Pkw Volvo beim Ausparken gegen den geparkten Pkw Audi und beschädigte diesen am Kotflügel vorne links. Ein unbeteiligter Zeuge konnte den Schadenshergang im Weinleitenweg beobachten und informierte die Polizei. Es entstand ein Sachschaden von 1.000 Euro.

2. Verkehrsunfallflucht

Bereits am Dienstag, gegen 21.25 Uhr, beobachtete ein unbeteiligter Zeuge, wie ein Lkw in der Vilshofener Straße gegen die Ampel fuhr und beide Signalgeber beschädigte. Der Lkw-Fahrer entfernte sich von der Unfallstelle, ohne seinen gesetzlichen Pflichten nachzukommen. Der Schaden beträgt 1.500 Euro.

3. Verkehrsunfallflucht

Von Dienstag auf Mittwoch beschädigte ein Unbekannter in der Spitzbergstraße den abgestellten Pkw Suzuki. Der Schadensverursacher hinterließ keinen Hinweiszettel, noch meldete er den Vorfall der Polizei. Es entstand ein Sachschaden von 1.000 Euro.

Handy gestohlen

Bereits am Dienstag entwendete ein Unbekannter zwischen 16.30 und 17.30 Uhr aus einem Fitnessstudio in der Innenstadt ein Mobiltelefon im Wert von 250 Euro. Das Handy war in einem Spind-Fach versperrt.

Seitenspiegel an Autos abgeschlagen

Ein Unbekannter schlug in der Donau-Schwaben-Straße von Dienstag auf Mittwoch an zwei Autos die Außenspiegel ab. Es entstand insgesamt ein Schaden von 1.000 Euro. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Passau, 0851/9511-0.

Streiterei auf Parkplatz eines Fastfood-Restaurants

Bereits am Samstag, gegen 0.45 Uhr, kamen ein 15-Jähriger und ein 18-Jähriger auf einem Parkplatz vor einem Fastfood-Restaurant in Passau ins Streiten. Dabei schlug einer der Beteiligten dem Anderen ins Gesicht. Der Andere schubste den „Schläger“ von sich weg. Der junge Mann, der den Schlag eingefangen hatte, wurde am Auge leicht verletzt. Durch den Schubser wurde ein Pkw-Außenspiegel beschädigt.

Pkw zerkratzt

Im Unteren Markt in Eging am See wurde vom 24. auf 25. August ein Mini Cooper beschädigt. Ein Unbekannter zerkratzte die linke Seite mit einem unbekannten Gegenstand. Es entstand ein Sachschaden von circa 1.000 Euro. Hinweise bitte an die Polizei Passau, Tel. 0851/9511-0.


0 Kommentare