18.03.2017, 11:55 Uhr

Gefahrgut 100 Liter Diesel unsachgemäß auf der Ladefläche transportiert

Foto: erllre / 123RF Lizenzfreie BilderFoto: erllre / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bei der Kontrolle eines Kleintransporters mit rumänischer Zulassung am frühen Samstagmorgen, 18. März, war erheblicher Dieselgeruch festgestellt worden. Die Ursache war auch schnell gefunden.

RUHSTORF AN DER ROTT Auf der Ladefläche führte der Fahrer vier Kanister mit insgesamt rund 100 Litern Dieselkraftstoff mit. Da die Kanister allerdings für den Transport von Kraftstoff völlig ungeeignet und bereits teilweise ausgelaufen waren,wurde die Weiterfahrt unterbunden. Der Fahrer betankte schließlich mit einem großen Teil sein Fahrzeug und für den Rest musste er sich geeignete Kanister besorgen.

Wegen eines Verstoßes gegen gefahrgutrechtliche Vorschriften wurde er angezeigt. Des Weiteren ergeht bezüglich der Nachversteuerung des eingeführten Kraftstoffes eine Mitteilung an das zuständige Hauptzollamt.


0 Kommentare