12.03.2017, 11:28 Uhr

In beiden Fällen war Alkohol im Spiel Polizei wird innerhalb kurzer Zeit zu zwei Schlägereien gerufen

Foto: 123rf.comFoto: 123rf.com

In der Nacht von Samstag auf Sonntag, 12. März, musste die Polizei mit einer Streife gleich zweimal zu Auseinandersetzungen in, bzw. vor einer Diskothek in Waldkirchen ausrücken.

WALDKIRCHEN Im ersten Fall geriet ein 21-jähriger Mann und sein 25-jähriger Bekannter mit einem anderen Diskothekenbesucher in Streit, in dessen Verlauf es zu einem Gerangel kam. Der 21-Jährige wurde letztlich durch das Eingreifen eines Türstehers verletzt und zog sich eine Platzwunde über dem rechten Auge zu. Hinsichtlich der Entstehung der Verletzung gibt es widersprüchliche Aussagen. Hierzu bedarf es noch weiterer Ermittlungen.

Beim zweiten Fall wollte ein 18-jähriger Mann eine verbale Auseinandersetzung vor der Diskothek schlichten. Einem der beiden Streithähne passte dies jedoch gar nicht und schlug dem 18-Jährigen ins Gesicht, so dass er eine Platzwunde an der Lippe und Schwellungen an der Stirn davontrug.

Bei beiden Auseinandersetzungen waren die Beteiligten teils erheblich alkoholisiert. Die Geschädigten begaben sich jeweils eigenständig in ärztliche Behandlung. 


0 Kommentare