25.09.2016, 14:45 Uhr

Mann schläft auf dem Sofa ein Verbrannte Backwaren lösen Feuerwehreinsatz aus

Foto: Rainer AuerFoto: Rainer Auer

Am heutigen Sonntag, 25. September, gegen 3 Uhr alarmierte eine 32-jährige Zeugin die Polizei, dass es in einem Mehrfamilienhaus in der Kraftstraße in Passau zu einer erheblichen Rauchentwicklung kommt.

PASSAU Nach Eintreffen der Polizei und der alarmierten Feuerwehr konnte festgestellt werden, dass ein 39-jähriger Mann auf seiner Couch eingeschlafen war und die im Backofen befindlichen Backwaren verbrannten. Dabei kam es zu einer erheblichen Rauchentwicklung in der Wohnung des Mannes und im gesamten Treppenhaus. Das Mehrfamilienhaus wurde während des Feuerwehreinsatzes komplett evakuiert.

Der 39-jährige Iraker war aggressiv und konnte während des Feuerwehreinsatzes nur durch unmittelbaren Zwang der herbeigerufenen Polizeibeamten daran gehindert werden, in seine Wohnung zurückzukehren. Nachdem die verbrannten Backwaren von der Feuerwehr entsorgt wurden und das Mehrfamilienhaus durchgelüftet wurde, konnten alle neun Parteien wieder in ihre Wohnungen zurückkehren. Den 39-jährigen Verursacher erwartet nun eine Ordnungswidrigkeitenanzeige.


0 Kommentare