06.08.2010, 14:43 Uhr

Wie kam die 42-Jährige auf die Insel? Schiffskapitän entdeckt Vermisste auf Donauinsel!

Glückliches, aber mysteriöses Ende eines Vermisstenfalles: Seit dem 1. August war eine 42-Jährige aus der Passauer Altstadt spurlos verschwunden. Heute meldete die Polizei, dass ein Schiffskapitän die Frau auf einer Donauinsel entdeckt hat. Wie sie dort hinkam, ist noch ungeklärt.

PASSAU Die seit 1. August vermisste 42-jährige Frau wurde am Freitag, 6. August, gegen 13 Uhr entdeckt. Laut Mitteilung der Passauer Polizei befand sie sich auf einer kleinen Insel in der Donau östlich von Passau. Noch sei unklar, wie die Frau auf diese Insel mitten in der Donau gelangte. Entdeckt wurde sie von einem Kapitän eines Donauschiffes. Dieser verständigte daraufhin die Polizei. Unter Mithilfe der Passauer Wasserwacht wurde die Frau dann geborgen. Sie wurde entkräftet, aber ansonsten offensichtlich unverletzt zur weiteren ärztlichen Untersuchung ins Klinikum Passau gebracht. Es müsse noch geklärt werden, wo sich die Frau seit der Vermisstenmeldung aufgehalten habe.


0 Kommentare