21.09.2010, 11:31 Uhr

Wochenblatt bei Kinopremiere von „Wie durch ein Wunder” Geschenk aus Ampfing für Zac Efron

Foto: kpFoto: kp

Gestern Miss Germany, heute Hollywood-Star Zac Efron, morgen „Wetten, dass ...?” – die Jungs von Carry Unique aus Ampfing starten durch. Das Wochenblatt war in München dabei.

AMPFING/MÜNCHEN Vom Bundessieger zum realen Unternehmer: Im Wettbewerbsjahr 2008/2009 erreichten Mathias Fromberger und Matthias Oberbauer beim Bundesfinale „Jugend gründet” Platz eins. Im Sommer gründeten die zwei Ampfinger, die inzwischen auch Jura studieren, mit Markus Senftl zusammen das Unternehmen „Carry Unique” (das Wochenblatt berichtete). Dass Matthias, Mathias und Markus in der ersten Liga mit ihrer Kollektion mitspielen, zeigte die Vorpremiere von Zac Efrons Film „Wie durch ein Wunder” im Mathäser-Filmpalast, wo die Ampfinger den einzigen Messestand mit ihren Shopping-Bags betreiben durften. „Ein voller Erfolg”, so Markus Senftl, der Hollywood-Star Zac Efron für seine „Girlfreundin” eine Tasche der neuen Wiesn-Kollektion überreichte. Anfragen habe es auch vom Management der Popstars-Band „Queensberrys” gegeben. Mehr noch: Für die Charity-Gala – der Erlös kam der Stiftung „Young Wings” zu Gute – spendeten die Ampfinger drei Taschen, besetzt mit jeweils 100 Swarowski-Kristallen. „Mit dem Betrag sind wir sehr zufrieden. Über die Höhe sei Stillschweigen vereinbart worden”, so Senftl. Während Matthias Oberbauer und Mathias Fromberger ihr Jura-Studium fortsetzen werden, wartet auf Markus Senftl noch mehr Arbeit: „Die nächsten Stationen sind eine Lifestyle-Messe in Bahrain. Ab 2. November werden wir auf jeder After-Show-Party von Wetten, dass? vertreten sein. Wetten, dass das auch ein riesen Erfolg wird ...! Den vollständigen Artikel lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Mühldorfer Wochenblattes auf Seite 3.


0 Kommentare