11.10.2014, 14:38 Uhr

Autofahrer übersieht Motorrad Unfall bei Altdorf: Student erleidet schwere Kopfverletzungen

Foto: fdFoto: fd

Ein schwerer Unfall ereignete sich am Freitag gegen 20.30 Uhr bei der Altdorfer Auffahrt zur A92. Ein 20-jähriger Motorradfahrer erlitt dabei schwere Kopfverletzungen.

ALTDORF Gegen 20.30 Uhr übersah ein 37-jähriger Renault-Fahrer beim Linksabbiegen den 20-jährigen Studenten auf seinem Leichtkraftrad. Der Student erlitt durch den Zusammenstoß schwerste Kopfverletzungen.

Der Fahrer des Renault Clio hatte mehrere Fahrzeuge passieren lassen, bog dann plötzlich ab und rammte den Studenten. Der junge Mann prallte aufgrund des Zusammenstoßes mit dem Kopf gegen die Windschutzscheibe des Renault Clio. Eine 52-jährige Audifahrerin übersah im nachfolgenden Verkehr das auf der Fahrbahn liegende Moped und fuhr darüber.

Der Motorradfahrer wurde mit dem BRK ins Achdorfer Klinikum transportiert und kam von dort ins Klinikum rechts der Isar. Sowohl das Motorrad, als auch der links abgebogene Renault Clio wurden von der Staatsanwaltschaft sichergestellt, es wird ein fahrzeugtechnisches Gutachten angeordnet. Alle drei am Unfall beteiligten Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Freiwillige Feuerwehr Piflas unterstützte die Polizei während der ca. eineinhalbstündigen Unfallaufnahme. Der Notfallseelsorger der FW Piflas übernahm die Betreuung der Unfallfallbeteiligten und Helfer.


0 Kommentare