07.09.2013, 17:43 Uhr

Fahranfängerin hatte anderes Auto übersehen Hubschrauber fliegt 18-Jährige ins Krankenhaus!

Ein schwerer Unfall ereignete sich am Samstag in Ergolding. Foto: FDEin schwerer Unfall ereignete sich am Samstag in Ergolding. Foto: FD

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Samstagnachmittag, als eine junge Fahranfängerin aus Landshut den Wagen eines 40-jährigen Ergoldingers übersah.

ERGOLDING/LANDSHUT Am Samstag um 13.53 Uhr ereignete sich auf der Altheimer Straße im Gemeindegebiet Ergolding ein folgenschwerer Verkehrsunfall. Eine 18-jährige Landshuterin wollte mit ihrem Audi aus einem Wirtschaftsweg am Feldbach ausfahren. Hierbei übersah sie einen 40-jährigen Ergoldinger, der mit seinem VW Touran die Altheimer Straße in Richtung Essenbach befuhr.

Es kam dann zum Zusammenstoß. Die Unfallverursacherin wurde dabei in ihrem Fahrzeug eingeklemmt. Sie musste von der Freiwilligen Feuerwehr aus dem Audi befreit werden. Im Anschluss wurde die 18-Jährige mit dem Rettungshubschrauber in ein Landshuter Krankenhaus geflogen. Im Touran befand sich eine fünfköpfige Familie: Hier zogen sich zwei Kinder und die Mutter Verletzungen zu. Diese wurden vom Rettungsdienst in ein Landshuter Krankenhaus verbracht.

An der Unfallstelle waren die Freiwilligen Feuerwehren Ergolding und Piflas eingesetzt. Die Erstversorgungsmaßnahmen nahmen Rettungskräfte des Malteser Hilfsdienstes und des Roten Kreuzes vor. Die polizeilichen Ermittlungen werden durch die Polizeiinspektion Landshut geführt.


0 Kommentare