06.08.2013, 18:01 Uhr

Sechs Feuerwehren im Einsatz Dachstuhl in Essenbach in Flammen

Foto: FDFoto: FD

Feueralarm in Essenbach. Ein Dachstuhl hatte am Dienstag Feuer gefangen.

ESSENBACH Kurz nach 17 Uhr ging bei der Integrierten Leitstelle in Landshut und bei der Polizeieinsatzzentrale Niederbayern in Straubing die Mitteilung ein, dass in Essenbach in der Ahrainer Straße ein Haus brenne. Sofort wurde Alarm für die umliegenden Feuerwehren, den Rettungsdienst und die Landshuter Polizei ausgelöst. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand der Dachstuhl bereits in Flammen.

Die eingesetzten sechs Feuerwehren konnten den Brand schnell unter Kontrolle bringen. Ein 46-jähriger Mann erlitt bei einem Löschversuch leichte Verletzungen und musste durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Vor Ort nahmen Beamte des Kriminaldauerdienstes der Kripo Landshut die Ermittlungen auf. Diese ergaben vorläufig, dass das Feuer evtl. durch einen technischen Defekt an einem eingeschalteten Elektrogerät entstanden sein könnte. Dies muss jedoch erst durch weitere Ermittlungen bestätigt werden.

Der entstandene Sachschaden liegt nach ersten Schätzungen bei rund 150.000 Euro. 


0 Kommentare