08.10.2012, 15:15 Uhr

Fette Beute in Landshut Tresorknacker in der Fleischfirma

Tresorknacker haben in einem fleischverarbeitenden Betrieb in Landshut einen Schaden von rund 30.000 Euro angerichtet.

LANDSHUT In der Nacht von Samstag auf Sonntag verschafften sich unbekannte Täter Zutritt zu einem Bürogebäude eines fleischverarbeitenden Betriebes am Banngraben und klauten aus einem Tresor einen größeren Bargeldbetrag. Laut Polizei hatten die Täter zwei Fensterscheiben eingeschlagen und waren so ins Gebäude gelangt. Dort durchwühlten sie eine Vielzahl von Büroräumen, stemmten zudem noch einen Standtresor auf und räumten den leer. Der oder die Einbrecher verursachten dadurch einen Sachschaden in einer Höhe von rund 30.000 Euro. Konkrete Hinweise auf den oder die Täter liegen bislang nicht vor. Die Kripo hofft deshalb auf Hinweise aus der Bevölkerung. Wer kann Angaben zu Personen machen, die sich im fraglichen Zeitraum von Samstag, 9.30 Uhr bis Sonntag, 13.30 Uhr im Bereich des Banngrabens in Landshut (Schlachthof) verdächtig verhalten haben? Hinweise an die Polizei unter der Telefonnummer 0871/9252-2405.

Bei dem Foto handelt es sich um eine Archivaufnahme.


0 Kommentare