26.06.2012, 13:33 Uhr

Rollerfahrer türmte vor der Polizei Festnahme nach rasanter Verfolgungsjagd in Landshut

Foto: SchöttlFoto: Schöttl

Vor einer Polizeikontrolle türmen zu wollen ist eine schlechte Idee. Ein junger Rollerfahrer hat es in Landshut am Dienstagmittag trotzdem versucht – vergeblich.

LANDSHUT Nach Auskunft der Polizei hatte eine Streife den Mann beim Bahnhof einer Kontrolle unterziehen wollen. Statt anzuhalten, gab der junge Rollerfahrer aber Gas und türmte. Dabei überfuhr er auch mehrere rote Ampeln. Nach einer kurzen Verfolgungsjagd durch die Stadt ließ der Flüchtige den Roller in der Stethaimer Straße liegen und versuchte sein Glück zu Fuß. Weit kam er nicht. Mehrere Polizeistreifen hatten sich bereits an seine Fersen geheftet. Bei den Stadtwerken endete die Verfolgungsjagd und die Handschellen klickten. Nach bisherigen Ermittlungen der Polizei handelt es sich bei dem 22-jährigen Rollerfahrer um einen Drogenkonsumenten. Die Beamten stellten Anzeichen auf Drogenkonsum fest. Er musste sich einer Blutentnahme unterziehen.


0 Kommentare