12.04.2012, 14:24 Uhr

Parkplatzchaos am Freitag Cannibals: Im Shuttlebus zum ersten Finalspiel

Frantisek Mrazek (li.) und Jaro Kracik bejubeln einen Treffer. Foto: Georg GerleignerFrantisek Mrazek (li.) und Jaro Kracik bejubeln einen Treffer. Foto: Georg Gerleigner

Zum Eishockey Play-Off-Spiel der Landshut-Cannibals gegen die Starbulls Rosenheim am Freitag setzen die Stadtwerke Landshut Shuttlebusse ein.

LANDSHUT Die Grieserwiese fällt als Parkplatz in Stadionnähe aufgrund des Aufbaus der Frühjahrsdult aus. Eishockeyfans können auf die Parkhäuser „Altstadt/Zentrum“ auf der Mühleninsel oder „An der Freyung“ ausweichen. Ein kostenloser Shuttleservice der Stadtwerke Landshut fährt von den Parkhäusern zur Grieserwiese.

Von 17.30 Uhr bis 19 Uhr befördern die Shuttlebusse der Stadtwerke die Eishockeyfans aus Landshut und Rosenheim kostenfrei zum Eisstadion am Gutenbergweg. Je nach Bedarf fahren die Busse mehrmals stündlich vom Parkhaus „Altstadt/Zentrum“ über die Bedarfshaltestelle in der Nähe des Parkhauses „An der Freyung“ an der Ecke Maximilianstraße / Podewilsstraße und den Hofbergtunnel zur Haltestelle Grieserwiese. Nach dem Eishockeyspiel fahren zwei Shuttlebusse auf dem gleichen Weg zurück zu den Parkhäusern „An der Freyung“ und „Altstadt/Zentrum“. Bei guter Nachfrage bieten die Stadtwerke Landshut die Shuttlebusse auch beim nächsten Play-Off-Heimspiel der Landshut Cannibals am Dienstag an.

Hinweis zur Anfahrt für Gäste aus Rosenheim:

Ankommend aus Rosenheim über die B 15 an der Grieserwiese vorbeifahren und der Beschilderung zu den Parkhäusern „Altstadt/Zentrum“ oder „An der Freyung“ folgen.


0 Kommentare