11.09.2017, 10:07 Uhr

Ermittlungen der Polizei Pfefferspray-Attacke vor der Asylbewerberunterkunft

Foto: BlümelFoto: Blümel

Polizeieinsatz bei der Asylbewerberunterkunft in der Niedermayerstraße in Landshut. Bislang unbekannte Täter haben einen Nigerianer und seinen Begleiter angegriffen.

LANDSHUT Gegen 22 Uhr wurde die Polizei zur Asylbewerberunterkunft in die Niedermayerstraße gerufen. Drei unbekannte Männer und eine Frau, alle vermutlich syrischer Herkunft, warteten auf einen 28-jährigen Nigerianer und seinen 25-jährigen Begleiter. Aus bisher ungeklärter Ursache setzte einer der drei Unbekannten Pfefferspray gegen die beiden Nigerianer ein. Anschließend flüchteten die vier Personen mit einem schwarzen VW Golf. Nach einiger Zeit kehrten die Angreifer wieder zurück und hatten Verstärkung mitgebracht. Der 28-Jährige und der 25-Jährige liefen, als sie die Personen kommen sahen, in ihr Zimmer. Zu einer weiteren Auseinandersetzung kam es nicht, da die Polizei eintraf und die Personengruppe flüchtete. Eine eingeleitete Fahndung verlief negativ. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise unter Tel. 9252-0. 


0 Kommentare