19.03.2015, 14:02 Uhr

Tower muss saniert werden Flugplatz Ellermühle: Droht das Aus?

Foto: SchmidFoto: Schmid

Letzter Aufruf für den Flugplatz Ellermühle? Nach Wochenblatt-Informationen könnte es tatsächlich bald so weit sein. Schließlich soll der Verkehrslandeplatz für den Betreiber, die Stadtwerke Landshut, ein Verlustgeschäft sein.

LANDSHUT Erschwerend kommt hinzu, dass demnächst auch eine kostspielige Sanierung des Towers anstehen soll. Ein guter Zeitpunkt, mit dem Flugbetrieb in Landshut komplett aufzuhören?

Fakt ist: Am kommenden Freitag werden Landshuts Stadträte in einer nicht öffentlichen Gemeinschaftssitzung des Werksenats mit den Finanz- und Wirtschaftsausschüssen über die Zukunft des Flugplatzes diskutieren. Laut Oberbürgermeister Hans Rampf geht es dabei vor allem darum, wie man den Airport zukunftsfähig machen kann.

Ob auch eine Schließung der Anlage zur Debatte stehen wird, wollte das Stadtoberhaupt in diesem Zusammenhang nicht kommentieren. Nach Wochenblatt-Informationen ist das allerdings der Fall. Das Gerücht, dass der Flugplatz in finanziellen Turbulenzen stecke, kommentiert Rampf derweil mit den Worten: „Das ist so nicht richtig.“ Gleichzeitig kann der OB seinen Ärger über das Bekanntwerden nicht öffentlicher Tagesordnungspunkte nicht verbergen. Rampf: „Für den Stadtrat, der so etwas weitergibt, kann das die letzte Stunde gewesen sein.“


0 Kommentare