05.09.2017, 13:35 Uhr

Geld Runde Tische für Vereine: BFV erläutert Verbandsfinanzen

Foto: BWZ/Zoll (Foto:Schmid)Foto: BWZ/Zoll (Foto:Schmid)

Der Bayerische Fußball-Verband (BFV) bietet für seine Vereine von September bis November in allen 24 bayerischen Fußballkreisen "Runde Tische" zum Thema "Die Finanzen des BFV – Einnahmen und Ausgaben im Fokus" an.

LANDKREIS KELHEIM Dabei erläutert der BFV, wie sich der Verband finanziert, welchen Anteil die Pflichtabgaben der Vereine ausmachen, welche Kosten zum Beispiel bei der Organisation des Spielbetriebs zu decken sind und wofür die Gelder ansonsten verwendet werden. "Das Thema Finanzen ist komplex und oft kursieren falsche Zahlen und Vorstellungen. Deshalb ist es uns unglaublich wichtig, aus erster Hand zu informieren und die Einnahmen und Ausgaben des Verbandes erneut transparent und für alle verständlich darzulegen", betont BFV-Schatzmeister Jürgen Faltenbacher. Den Auftakt macht am Montag, 11. September, um 19 Uhr der "Runde Tisch" im Kreis Coburg/Kronach/Lichtenfels beim FC Adler Weidhausen. Bis zum 20. November finden im Rahmen der BFV-Kampagne "Pro Amateurfußball" weitere 23 Gesprächsrunden statt, so dass Vertreter aller bayerischen Vereine an einer Veranstaltung in ihrem Fußballkreis teilnehmen können. Anmeldungen nehmen die Mitarbeiter der jeweiligen BFV-Bezirksgeschäftsstelle entgegen. Eine Terminübersicht findet man auf der BFV-Homepage unter www.bfv.de/schulungstermine.


0 Kommentare