04.04.2015, 13:07 Uhr

Alkohol am Steuer Misslungene Flucht vor Verkehrskontrolle: 42-Jähriger hatte 1,4 Promille im Blut

Foto: 123rf.comFoto: 123rf.com

Ein 42-jähriger Kfz-Elektriker aus einem Ortsteil von Kipfenberg fuhr am Freitag, 3. April, mit seinem schwarzen Audi in Krut auf dem Bergleweg und wurde zunächst von einer Streifenwagenbesatzung zur Verkehrskontrolle angehalten. Er missachtete jedoch das Anhaltesignal und flüchtete mit stark überhöhter Geschwindigkeit trotz winterlicher Straßenverhältnissen.

KIPFENBERG/LANDKREIS EICHSTÄTT Da die Verfolgung des flüchtigen Fahrzeugs nicht verantwortbar war, war der Fluchtversuch des Audifahrers kurzfristig erfolgreich. Im Rahmen der eingeleiteten Fahndung wurde der Pkw Audi dann jedoch verlassen aufgefunden und der Fahrzeuglenker schließlich in etwa 300 Meter Entfernung in einem Waldstück kauernd angetroffen, somit der vermeintliche Erfolg wieder relativiert.

Ein durchgeführter Alkoholtest ergab eine Atemalkoholwert von 1,4 Promille, woraufhin eine Blutentnahme angeordnet, sein Führerschein sichergestellt und eine Weiterfahrt unterbunden wurde.  Den Autofahrer erwartet nun ein Strafverfahren, in dem ihm erfahrungsgemäß die Fahrerlaubnis zeitlich begrenzt entzogen wird und er mit einer nicht unerheblichen Geldstrafe rechnen muss.


0 Kommentare