16.11.2014, 18:15 Uhr

"Ich war noch niemals in New York ..." Die Narrhalla Heidechia stellt ihr neues Showprogramm unter das Motto "New York"

Foto: Narrhalla Heidechia Eching/Neufahrn e. V.Foto: Narrhalla Heidechia Eching/Neufahrn e. V.

Die Narrhalla Heidechia präsentiert in der Faschingssaison 2014/2015 ihr neues Showprogramm unter dem Motto "New York – Dance and the city". Die tänzerische Reiseleitung übernimmt das neue Prinzenpaar Teresa I. (Martin) und Maximilian II. (Mühlbach).

ECHING/NEUFAHRN Zusammen mit der 14-köpfigen Garde, die in diesem Jahr aus neun Tänzerinnen und fünf Tänzern besteht, treten sie gemeinsam von England aus ihre Reise mit dem Schiff nach New York an, um dort die neue Welt zu entdecken. Gemäß Charlie Chaplins Worten "The glamour of it all! New York! America!" erwartet das Publikum im diesjährigen Showprogramm wundervolle Kostüme und Accessoires kombiniert mit Tänzen von Hip Hop über Stepp bis hin zu Boogie Woogie. Die Trainerinnen Heidi Paulini und Lisa Alteneder haben sich auch in diesem Jahr ein mitreißendes Programm einfallen lassen, das sie mit der nahezu altbewährten Garde perfekt umsetzen können. Mit einer Überdosis Glitzer, Glamour und Dekadenz entführen wir Sie in die fünfte Jahreszeit. Seien Sie mit dabei und entdecken Sie mit uns New York.

Die Kleinsten der Narrhalla Heidechia haben in diesem Jahr einen besonderen Anlass zum Feiern: Seit nunmehr zehn Jahren besteht die Kindergarde, die seitdem von Irina Gontcharova trainiert wird. Das Kinderprinzenpaar Annika I. (Liebert) und Justin I. (Hank) taucht mit dem Publikum ein in die wunderbare Welt der Märchen. Gemäß dem Motto "Die goldene Perle des Orients" entführt es mit viel Prunk und Glitzer in den fernen Orient, wo sich der Prinz auf die erlebnisreiche und gefährliche Suche nach dem Geheimnis der mysteriösen goldenen Perle macht. Dabei begegnet er vielen Bewerberinnen um seine Gunst und erlebt spannende Abenteuer. Untermalt wird das Ganze von mitreißenden orientalischen sowie modernen Klängen. Besuchen Sie unsere Veranstaltungen um zu erfahren ob der Prinz auf die Prinzessin seiner Träume trifft.

Auch die quirligen X-Quiteens sind dieses Jahr wieder mit am Start. Wie bereits in den letzten Jahren werden die Teenies auch in der Faschingssaison 2014/2015 zu vierzehnt auf der Bühne stehen. Die Trainerinnen Lisa Alteneder, Carolin Pflügler und Sabrina Oberlader haben sich ein Programm ausgedacht, in dem die Teenies im Ami-Look zu altbewährten Songs wie von Michael Jackson bis hin zu neuesten Charts ihr Können zum Besten geben dürfen. Nachdem die Mädchen dieses Jahr zum ersten Mal im Trainingslager trainiert haben und auch das erste Mal Stepp in Ihrem Programm aufführen, freuen sie sich besonders auf die neue Faschingssaison.

Prinzenpaar

Teresa I. und Maximilian II. sind das neue Prinzenpaar der Narrhalla Heidechia in der Faschingssaison 2014/2015. Beim Narrenopening am vergangenen Freitag, 14. November, wurden sie zum ersten Mal der Öffentlichkeit präsentiert.

Die 22-jährige Teresa Martin studiert Fachlehrer für Hauswirtschaft, Handarbeit und Sport und zählt Nähen sowie Boogie Woogie tanzen zu ihren Hobbies. Der 24-jährige Maximilian Mühlbach ist Schreiner und tanzt hobbymäßig ebenfalls Boogie Woogie. Die zukünftigen Regenten der Gemeinden Neufahrn und Eching sind auch privat seit vier Jahren ein Paar und wohnen in Eching. Die beiden wollten von sich aus im Fasching 2014/2015 Prinzenpaar der Narrhalla Heidechia werden. Für Teresa geht damit ein Kindheitstraum in Erfüllung, den ihr zukünftiger Prinz ihr nicht abschlagen konnte. Bei der Narrhalla Heidechia waren die zwei bisher nicht aktiv. Jedoch tanzen sie seit fünf Jahren bei den Boogie Bären in München, wo sie auch an Meisterschaften teilnehmen.

Kinderprinzenpaar

Annika I. und Justin I. sind das Kinderprinzenpaar der Narrhalla Heidechia im Fasching 2014/2015.

Die zehnjährige Annika Liebert aus Massenhausen besucht die fünfte Klasse der Imma-Mack-Realschule in Eching und tanzt bereits seit 2012 im Ballett sowie in der Garde der Narrhalla Heidechia und wünscht sich seitdem einmal als Prinzessin auf der Bühne stehen zu dürfen. Neben dem Tanzen zählen Bogenschießen, schwimmen und lesen zu ihren Hobbies. Der 15-jährige Justin Hank kommt aus Neufahrn und war bis jetzt noch nicht aktiv in der Kindergarde der Narrhalla Heidechia. Über seine Schwester, die in der Kindergarde tanzt, hat er jedoch zu der Truppe gefunden, um seine Prinzessin zu unterstützen. Justin’s Hobbies sind Fussball, Boxen, Computerspiele sowie Freunde treffen.


0 Kommentare