20.07.2017, 15:09 Uhr

Wahrscheinlich war eine Zigarettenkippe schuld Container in Flammen auf Müller-Brot-Gelände

40617725 - irefighters battle a wildfire Foto: 123 rf (Foto:Schmid)40617725 - irefighters battle a wildfire Foto: 123 rf (Foto:Schmid)

Ein Übergreifen der Flammen auf die danebenliegenden Gebäude war zu befürchten. Die Feuerwehr konnte alles schnell löschen.

NEUFAHRN Ein Containerbrand brannte am Mittwochabend auf dem ehemaligen Müller-Brot-Gelände (Symbolbild). Wie sich dann gegen 20.35 Uhr vor Ort zeigte, geriet lediglich ein Container sowie ein Stapel mit Paletten in Brand. Doch ein Übergreifen der Flammen auf die danebenliegenden Gebäude war zu befürchten.

Durch insgesamt 100 alarmierte Einsatzkräfte der Feuerwehren Neufahrn, Eching und Mintraching konnte der Brand gelöscht und somit weiterer Sachschaden verhindert werden. Da der Container unter einer Überdachung stand, die in Folge des Brandes abbrannte ergab sich ein geschätzter Gesamtschaden in Höhe ca. 10.000 Euro. Ursächlich für das Feuer könnte ein aus Unachtsamkeit weggeworfene Zigarettenkippe gewesen sein, die Polizei Neufahrn hat hierzu die Ermittlungen aufgenommen. 


0 Kommentare