10.01.2017, 15:58 Uhr

Landeanflug schlug fehl Feuerwehr rettet erschöpften jungen Mäusebussard

Foto: Berufsfeuerwehr MünchenFoto: Berufsfeuerwehr München

Ein junger Mäusebussard hat versucht, in einem Baum zu landen. Weil das gehörig fehlschlug, musste die Feuerwehr dem erschöpften Tier Landehilfe geben

MÜNCHEN Dienstagmittag, 10. Januar, hat ein junger Mäusebussard versucht, im Baum einer Gartenanlage in der Nestroystraße in München zu landen. Dabei verfing sich sein Flügel in einer Astgabel. Bei seinen Befreiungsversuchen wurden Passanten auf ihn aufmerksam und riefen die Feuerwehr.

Die alarmierten Einsatzkräfte des Kleinalarmfahrzeuges der Hauptfeuerwache nahmen den völlig erschöpften Jungvogel auf. Er war mittlerweile unsanft auf dem Boden gelandet. Da der Vogel nicht mehr fliegen konnte wurde er in die Vogelklinik Oberschleißheim gebracht.


0 Kommentare