15.06.2016, 10:14 Uhr

Einmal beim Ausparken, einmal beim Abbiegen übersehen Zwei Rollerfahrer von Autos angefahren, beide verletzt

Foto: Ursula HildebrandFoto: Ursula Hildebrand

Zwei Rollerfahrer, einer in Eching und einer in Hallbergmoos, wurden am Montag- bzw. Dienstagnachmittag jeweils von einem Auto übersehen und verletzten sich bei den Zusammenstößen.

ECHING / HALBERGMOOS Am Montag gegen 14.15 Uhr parkte ein 37-jähriger BMW-Fahrer in der Freisinger Straße in Eching seinen ordnungsgemäß am rechten Fahrbahnrand abgestellten X 5 rückwärts aus. Dabei übersah er einen von hinten kommenden 52-jährigen Rollerfahrer, der trotz sofortigen Bremsens in die Fahrertüre des SUV krachte.

Der Rollerfahrer stürzte zu Boden und verletzte sich dabei. Der Rettungsdienst beförderte ihn ins Freisinger Klinikum. Der Autofahrer blieb unverletzt. Am X 5 entstand ein Schaden von ca. 2.000 Euro und am Motorroller von ca. 1.000 Euro.

Am Dienstag gegen 17.05 Uhr hielt ein 66-jähriger Taxi-Fahrer mit seinem Mercedes in der untergeordneten Maximilianstraße in Hallbergmoos vor der Einmündung mit der Ludwigstraße an, um anschließend nach links abzubiegen.

Auf der Ludwigstraße staute sich ortseinwärts der Verkehr. Eine besonnene Autofahrerin wartete in der Ludwigstraße vor der Einmündung, woraufhin der Taxifahrer glaubte freie Fahrt zu haben und bog ab. Dabei übersah er allerdings einen von rechts auf der Ludwigstraße kommenden 62-jährigen Rollerfahrer, stieß mit ihm zusammen und verletzte ihn dabei leicht.

Der Rettungsdienst brachte den Zweiradfahrer ins Freisinger Klinikum. Am Auto entstand ein Schaden von ca. 1.000 Euro und am Motorroller von ca. 500 Euro.


0 Kommentare