09.09.2015, 18:26 Uhr

300 Menschen sollen untergebracht werden Neufahrn informiert über geplante Flüchtlingsunterkunft

Foto: 123rf.comFoto: 123rf.com

Die Gemeinde Neufahrn lädt gemeinsam mit dem Landkreis Freising zu einer Informationsveranstaltung über die in Neufahrn geplante Flüchtlingsunterkunft am Mittwoch, 16. September, um 19.30 Uhr in der Aula des Oskar-Maria-Graf-Gymnasiums ein.

NEUFAHRN Der Gemeinderat hat in seiner Sitzung am 24. August beschlossen, dem Landkreis ein Grundstück für eine Flüchtlingsunterkunft auf dem Sportgelände westlich des Stadions im Freizeitpark Neufahrn zur Verfügung zu stellen. Es wird sich dabei um eine Traglufthalle handeln, die etwa 300 Menschen Platz bieten wird.

Die Informationsveranstaltung soll Gelegenheit bieten, sich über die Situation und Betreuung der Asylbewerber zu informieren, Ängste und Bedenken hinsichtlich der Unterbringung der großen Anzahl in beengten Verhältnissen zu diskutieren und zu besprechen, wie das Zusammenleben der Neufahrner Bevölkerung, insbesondere der Anwohner, und der Asylbewerber unterstützt werden kann. 


0 Kommentare