29.07.2017, 11:45 Uhr

Ein Austauschjahr in den USA Zwei Erdinger Schüler erleben den American Dream

Foto: Büro Ewald Schurer MdB (Foto:Schmid)Foto: Büro Ewald Schurer MdB (Foto:Schmid)

Seit über 35 Jahren gibt es das Parlamentarische Patenschaftsprogramm des Deutschen Bundestags und des US-Kongresses.

ERDING / USA Schülerinnen und Schüler sowie Auszubildende aus Deutschland haben im Rahmen dieses Programms die Möglichkeit, ein Jahr in den USA zu verbringen. Der Erdinger SPD-Bundestagsabgeordnete Ewald Schurer übernimmt auch in diesem Jahr wieder die Patenschaft für einen Schüler aus dem Landkreis Erding.

„Ich freue mich, dass ich Leonard Wiefarn aus Isen die Teilnahme an diesem tollen Programm ermöglichen kann. Er wird ab Ende August für ein Schuljahr in Richmond, der Hauptstadt des US-Bundestaats Virginia, verbringen“, so Ewald Schurer MdB. Der 17-jährige Leonard Wiefarn setzte sich im Laufe des rund neunmonatigen Bewerbungsprozesses gegen zahlreiche andere Kandidatinnen und Kandidaten aus den Landkreisen Erding und Ebersberg durch.

„Aufgrund seiner guten Bewerbung und der Begeisterung, mit der er über seine Wünsche und Ziele für dieses Austauschprogramm sprach, habe ich mich am Ende für Leonard entschieden“, erklärt der SPD-Abgeordnete für den Wahlkreis Erding-Ebersberg. Im vergangenen Programmjahr 2016/2017 nahm auf Einladung von Ewald Schurer MdB die Erdinger Schülerin Stefanie Wolf an dem Austauschprogramm teil und verbrachte ein aufregendes Schuljahr im US-Bundesstaat Minnesota.

„Dieses Programm ist eine tolle Möglichkeit für junge Leute, viele neue Erfahrungen in einem fremden Land, einer fremden Sprache und einer fremden Kultur zu machen. Ich kann es nur wärmstens empfehlen“, resümiert Ewald Schurer MdB. 


0 Kommentare