18.06.2017, 12:30 Uhr

Missglücktes Tankmanöver Zapfhahn steckt noch: Autofahrer fährt weg

Foto: Rainer Auer (Foto:Schmid)Foto: Rainer Auer (Foto:Schmid)

Schaden in Höhe von etwa 6.000 Euro entstand am Samstagabend bei einem missglückten Tankmanöver an der OMV-Tankstelle in der Erdinger Allee.

FLUGHAFEN MÜNCHEN Der 52-jährige Lenker eines angemieteten Mercedes S-Klasse fuhr nach dem Tankvorgang aus Unachtsamkeit von der Tanksäule weg, obgleich sich noch die Zapfpistole im Tankstutzen befand. Durch dieses Missgeschick wurden die Schlauchführungen verbogen und zudem auch noch das hintere rechte Seitenteil des Autos beschädigt.


0 Kommentare