25.03.2017, 09:04 Uhr

53-Jähriger muss Querschnittslähmung befürchten Biker stürzte schwer: Mit Hubschrauber in die Klinik

Foto: digipressFoto: digipress

Am Freitag, 24. März, gegen 17.25 Uhr, fuhr ein 52-Jähriger aus Neufahrn b. Freising mit seinem Motorrad, BMW, in Neufinsing auf der Erdinger Straße in Richtung Neuching.

NEUFINSING Kurz nach der Kanalbrücke, in der dortigen Rechtskurve, kam der Motorradfahrer vermutlich aufgrund eines Fahrfehlers ins Schleudern. Er schlitterte über die Fahrbahn und prallte gegen die gegenüberliegende Leitplanke. Dabei wurde er so schwer verletzt, dass der 52-Jährige laut Aussage des Notarztes eine hohe Querschnittslähmung zu befürchten hat. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum Rechts der Isar geflogen.

Am neuen Motorrad, dass der Verunglückte kurz zuvor in Empfang nahm, entstand Totalschaden in Höhe von 16.500 Euro.


0 Kommentare