28.09.2012, 10:46 Uhr

Seniorin von dreister Taschendiebin beklaut Nach Umarmungen war die Halskette weg

Foto: Christa LattaFoto: Christa Latta

Zum Opfer eines dreisten Diebstahls wurde eine Seniorin am Donnerstagvormittag in Dingolfing.

DINGOLFING Die 92-Jährige hielt sich gegen 10.30 Uhr auf dem Pfarrplatz auf. Dort wurde sie von einer jungen Frau wegen einer Spende angesprochen und in ein Gespräch verwickelt. Im Laufe des Gesprächs wurde die Seniorin mehrmals von der Frau umarmt.

Nachdem die junge Frau weggegangen war, stellte die aus dem Landkreis Landshut stammende Frau fest, dass ihre goldene Halskette im Wert von 250 Euro verschwunden war. Sie war Opfer einer Taschendiebin geworden, die ihr während des Körperkontaktes unbemerkt die Halskette abgenommen hatte.

Die Täterin war ca. 1,50 Meter groß, etwa 19 Jahre alt und schlank. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Dingolfing, Telefon 08731/31440. In diesem Zusammenhang rät die Polizei, auf der Straße Körperkontakt mit aufdringlichen fremden Personen zu meiden.  


0 Kommentare